Evangelische Friedensgemeinde
Kelsterbach

Reformierte Personalgemeinde mit parochialen Wurzeln.

Wir sind die kleinste der drei evangelischen Gemeinden Kelsterbachs:

Mit etwa 320 Gemeindegliedern stehen wir für Individualität und persönliche Atmosphäre. Wir sind eine offene Gemeinde, in der alle Christinnen und Christen willkommen sind – unabhängig von Nationalität, Hautfarbe, körperlichen Fähigkeiten, Geschlecht oder sexueller Orientierung.

In Freundschaft verbunden mit der Doopsgezinde-Remomstrantse Gemeente Nijmegen und der Gemeinde Nymburk der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder  in Tschechien.

Gottesdiensten per Zoom

Einen Link zu Anmeldung zu unseren Gottesdiensten per Zoom finden sie hier:

Dieser Link gilt für alle Gottesdienste der Friedensgemeinde.

Wieder einmal herrscht Krieg – diesmal hier in Europa.
Krieg der – wie jeder Krieg – nach Gottes Willen nicht sein soll.
Wir fühlen uns ohnmächtig – und sind es doch nicht.
Denn wir vertrauen auf die Kraft des Gebets.
Deshalb laden wir alle ein, mit uns gemeinsam
den Frieden in der Ukraine
und überall auf der Welt zu beten.

Friedensgebet:
Was denkst du, Gott, über das, was geschieht?
Da in der Ukraine. Von Russland angegriffen.
In Syrien und dem Jemen, in Mali und wo immer sonst die Waffen sprechen.
Du hast Gedanken des Friedens.
So sagt es die Bibel. (Jeremia 29,11)
Aber es ist Krieg.
Und wir haben Angst.
Zu viel Bosheit und Sturheit.
Hass und Hetze.
Da wird einem schwindelig.
Wo gibt es Halt?
Wir kommen zu dir und bitten dich, Gott:
Pflanz deine Gedanken des Friedens ein
in die Köpfe der Mächtigen.
In die Herzen derer, die sich jetzt um Frieden bemühen.
Gib Hoffnung und Zukunft.
Und klaren Verstand.
Damit Friede sich ausbreitet.
Dort in der Ukraine – überall in der Welt.
Und hier bei uns.
Amen.

Hoffnung haben, Hoffnung säen

Vor dir, Gott, denken wir an die Menschen in der Ukraine.
An die Menschen in ihren zerbombten Wohnungen und Häusern.
An die, die kämpfen, weil der Krieg in ihr Land kam.
An die, die im Schutz der Keller leben, seit Monaten.
An die, die anderen helfen, Tag und Nacht.
An die Kinder.
Vor dir, Gott, denken wir an ihre Todesangst.
Und daran, dass sie alle leben wollen.
Wir bringen dir, Gott, ihre Wut. Und unsere auch.
Wir bringen dir ihren Mut und ihren Schmerz.
Du siehst sie alle, die Leidenden und die Toten.
Wir bitten dich um Kraft, dem Bösen entgegenzutreten.
Wir bitten dich um Hoffnung, um widerständige Zuversicht.
Und sei sie so winzig wie Blumensamen.
Bitte lass sie wachsen und blühen.
So legen wir den Samen in die Erde als Zeichen.
Für die Freiheit, für Heilung und Zukunft.
Amen.

Im Jahr 2021 feierten wir 50 Jahre Friedensgemeinde!

Vielleicht schauen einige von Ihnen verwundert, wie schnell die Zeit vergangen ist, aber es ist wahr: im Jahr 1972 wurde die Kirchengemeinde „Kelsterbach-West“ gegründet, die dann bald darauf in „Friedensgemeinde“ umbenannt wurde. 50 Jahre – eine nicht ganz kurze Zeit… – auf alle Fälle eine Zeit, in der unsere Gemeinde immer wieder den Segen Gottes gespürt hat. Eine Zeit, für die wir Gott sehr dankbar sind!

Aus diesem Anlass haben wir mit Ihnen gefeiert und laden Sie zu einem bunten Strauß an Rückblicken der Veranstaltungen ganz herzlich ein.   Schauen Sie mal rein!

Solidarität in diesen Zeiten

In dieser besonderen Zeit, die viel von uns verlangt, gibt es Gruppen unserer Gesellschaft, die in der Gefahr stehen, vergessen zu werden. Besonders hart trifft es unter anderem wohnungslose Menschen.

Aus diesem Grund sammelt unsere Gemeinde für das Diakonische Werk Groß-Gerau – Rüsselheim folgende Artikel: Warme Decken, haltbare Lebensmittel (Nudeln, Konserven u.ä.) und Hygieneartikel (Toilettenpapier, Seife, Duschgel u.ä.) Diese Artikel können zu den Öffnungszeiten des Gemeindebüros in das Gemeindezentrum unsere Gemeinde gebracht und in dafür bereit gestellten Kartons gelegt werden. Das Diakonische Werk holt die Sachen dann bei uns ab.

Gern können Sie auch Geld spenden auf folgende Bankverbindung:
Diakonisches Werk Groß-Gerau/ Rüsselsheim
Kreissparkasse Groß-Gerau
IBAN: DE93 5085 2553 0000 2344 84
BIC: HELADEF1GRG

Aktivitäten

Ein Überblick über unsere regelmäßigen Aktivitäten

Gemeindebrief

Der Gemeindebrief der Friedensgemeinde Kelsterbach

Gottesdienst

Unsere Gottesdienste feiern wir – bis auf den letzten Sonntag im Monat – sonntags um 10:30Uhr.

Aktuelles, An- und Abkündigungen:

Themen und Veranstaltungen

So22.01.10.30 UhrGottesdienst (Pfr Bundchuh)
18.00 UhrAbschlussandacht der Gebetswoche
in der Christuskirche
Mo23.01.17.00 UhrTreffen des Krabbelgottesdienstteams
Do26.01.19.30 UhrTreffen des Chores
Fr27.01.19.00 UhrTreffen des Kindergottesdienstteams
So29.01.18.00 UhrGottesdienst mit Abendmahl
im Stil der Thomasmesse (Vikarin Lita und Team)
anschließend ist der Eine Welt Laden geöffnet
Mo30.01.19.00 UhrTreffen der Theatergruppe
M01.02.15.00 UhrTreffen der Evangelischen Frauen
Do02.02.19.00 UhrFriedensgebet
19.30 UhrTreffen des Chores
Fr03.02.16.30 UhrKrabbelgottesdienst
So05.02.10.30 UhrGottesdienst mit Abendmahl (Prädikantin Saar)
Mo06.02.19.00 UhrTreffen der Theatergruppe
Di07.02.18.00 UhrTreffen der Nachkonfigruppe
Do09.02.19.00 UhrFriedensgebet
19.30 UhrTreffen des Chores
Fr10.02.18.00 UhrTreffen des Kindergottesdienstteams
19.00 UhrStrandbar-Abend mit Marc Rybici
So12.02.10.30 UhrGottesdienst (Pfr Bundschuh)
10.30 UhrKindergottesdienst (Kigoteam)
anschließend Gemeindeversammlung
Mo13.02.17.00 UhrTreffen des Krabbelgottesdienstteams
19.00 UhrTreffen der Theatergruppe
Mi15.02.15.00 UhrTreffen der Evangelischen Frauen
Do16.02.19.00 UhrFriedensgebet
19.30 UhrTreffen des Chores
So19.02.10.30 UhrGottesdienst (Vikarin Lita)
Mo20.02.19.00 UhrTreffen der Theatergruppe
Do23.02.19.00 UhrPassionsandacht
19.30 UhrTreffen des Chores
So26.02.18.00 UhrGottesdienst mit Abendmahl im Stil der Thomasmesse
(Pfr Bundschuh und Team)

Für die Liedblätter zu den Gottesdiensten genügt eine email an friedensgemeinde.kelsterbach@ekhn.de